Bischoff & Bischoff schließt Kooperation mit der Universität Leipzig

Im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung im Bereich Medizintechnik ist Bischoff & Bischoff eine Kooperation mit dem Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen (LIFE) der Universität Leipzig eingegangen.

In einer einzigartigen Studie des Forschungszentrums wurden mithilfe von 3D-Scannern 15 eindeutige Körpertypen ermittelt. Dafür hat das Forschungsteam die Daten von 10.000 Probanden digitalisiert und analysiert. 10 dieser Körperformen sind relevant für Sondergrößenversorgungen.

Der Bereich Sondergrößen bei Bischoff & Bischoff umfasst die Produktbereiche XL, XXL sowie den Produktbereich SL für Sonderlängen.

„Wir möchten unseren Kunden die bestmögliche Versorgung garantieren und freuen uns sehr, mit einer so renommierten Universität zusammen zu arbeiten. Für die Zukunft sind weitere spannende Projekte in Planung”, so Bischoff & Bischoff Geschäftsführer Thomas Bischoff.

Jetzt Produkte anschauen

2017-04-21T16:00:17+00:00 April 21st, 2017|